Kapelle Oberalp

Auftritt

Am Sonntag, 25. Juni von 08:30 Uhr-11:00 Uhr im Festzelt Eidmatt.

Kapelle Oberalp - für die Frühaufsteher am Sonntag

1968 an einem Wettspiel im Restaurant Rheinkrone in Chur trafen sich Silvio Caluori Klarinette, Arno Jehli Akkordeon, Jürg Gadient, und Peter Jehli und spielten erst mal zusammen auf. Der Name Oberalp entstand nicht etwa, weil der eine oder andere aus dem Oberalpgebiet stammte, nein auf diesen Namen stiessen die Musik er, weil der damalige Kapellmeister Silvio Caluori in Chur in der Ober alpstrasse wohnte. So war der Start für die Kapelle Ober alp gegeben. Etwas später gesellte sich dann noch Arno Caflisch der 2. Klarinette blies dazu.

Schon kurze Zeit später, wurde der erste Schallplattenvertr ag bei Tell Record unterzeichnet. Das bedeutete für die typische Bündnerbesetzung von 2 Klarinetten, 2 Schwyzerörgeli und einem Bass, dass Arno von dem chromatischen Akkordeon auf‘s Schwyzerörgeli umstellen musste. Durch fleissiges üben und grossem Willen gelang es Arno bereits nach einem Monat 12 Titel mit dem Schwyzerörgeli im Tonstudio für die erste Schallplatte aufzunehmen.

Es gibt kaum eine TV Sendung in der die Kapelle Oberalp nicht schon Gast gewesen ist. Auch im Ausland war die Kapelle Oberalp schon bei zahlreichen Sendungen wie „Im Krug zum grünen Kranze“, Auf los geht‘s los mit Blacky Fuchsberger, oder bei Caroline Reiber u.s.w zu sehen.

Hauptsponsoren


Premiumsponsoren


Anmelden